Donnerstag, 8. März 2018

herzenssache

warum fotografieren
was deine seele nährt
wenn‘s im herzen schon


© beatrix brockman

Mittwoch, 7. März 2018

tümmler

hinter dem strandhafer
ziehen sie ruhig ihre
bahnen. elegant im
bogen erscheint
hin und wieder
eine rückenflosse
während das auge
immer wieder
die wellenkämme
nach ihnen absucht

©beatrix brockman

sonnengruß


nach dem aufstehen ist
der sand noch jungfräulich
tagesspuren verweht
vom wind der nacht

im laufschritt stellt
der strandwärter
mietbare stühle
und schirme auf

genau zwischen den
schildern rechts und
links Privatbesitz
Betreten verboten

einsam rollt einer
seine yogamatte aus
dehnt und streckt sich
zum sonnengruß

langsam erscheinen
immer mehr fußspuren
als drängten sie sich
an die sonnentraufe

nur der getränkekiosk
verschmutzt den klang
von meereswellen mit
poppiger country musik


© beatrix brockman

Dienstag, 6. März 2018

jelly fish

getrieben von wind
und wellen; gestrandet nun
eins mit weißem sand

© beatrix brockman


am straßenrand (haiku)

zart und leblos am
straßenrand nur sein panzer
trotzte den reifen

©beatrix brockman


und dann und wann

und dann und wann
fliegt ein Pelikan
so nah heran
dass man
das Bauchgefieder
zählen kann


@beatrix brockman

Montag, 5. März 2018

vorwärts

und dann gehst du
den ersten schritt
den zweiten, noch

sehr wackelig, doch
voller hoffnung
dass du festen schrittes

vorwärts schreiten wirst


©beatrix brockman